Corona-Pandemie

 

Aktuelle Hinweise aufgrund der Corona-Pandemie:

Aufgrund der aktuellen Entwicklung im Rahmen der Corona-Pandemie haben wir unsere Zentrale Aufnahme, die sich vorübergehend in einem anderen Gebäude unserer Klinik befand, wieder in die Räumlichkeiten bei der Klinikpforte (im Gebäude St. Luise) zurückverlegt.

Weitere Informationen entnehmen Sie bitte der Seite "Zentrale Patientenaufnahme" unter der Rubrik "Patienten & Besucher".

Die Neurologie und die Schlaganfalleinheit im Gebäude St. Hildegard werden durch das DRK wie gewohnt direkt angefahren.


Besuchsverbot Klinik

Die Ansteckungsgefahr für unsere Patientinnen und Patienten sowie Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter muss möglichst gering gehalten werden.

Aufgrund des hohen Covid-19-Infektionsgeschehens im Landkreis Rottweil sowie den angrenzenden Landkreisen gilt auf den klinischen Stationen des Vinzenz von Paul Hospitals (Neurologie, Geronto-psychiatrie, Allgemeinpsychiatrie, Abhängigkeitserkrankungen) weiterhin ein generelles Besuchsverbot.

Im Einzelfall sind Ausnahmen möglich. Dies bitten wir vorab telefonisch mit dem jeweils zuständigen ärztlichen / therapeutischen bzw. pflegerischen Personal abzuklären. Ein Besuch ist dann jedoch nur mit Atemschutzmaske und einem vorherigen negativen Antigen-Schnelltest, der nicht älter als 48 Stunden ist (PCR-Test nicht älter als 72 Stunden), gestattet.

Das Vinzenz von Paul Hospital bedankt sich für Ihr Verständnis und eine entsprechende Rücksichtnahme.

 

Besuchs- und Ausgangsverbot für das Luisenheim

Besuchsregelung für den stationären Pflegebereich des Luisenheims
(
Wohngruppen Luise 1 bis 4, Wohngruppen Vinzenz 3 und Vinzenz 4, Wohngruppe Maria 1
)

Für einen Besuch im Luisenheim ist Folgendes zu beachten:

  1. Jeder Bewohner darf eine Person pro Tag als Besuch empfangen. Besucher melden ihren Besuch bitte vorab telefonisch auf der Wohngruppe an.

  2. Besuchszeiten sind jeden Tag von 14.00 - 16.30 Uhr

  3. Besucher müssen vor ihrem Besuch zusammen mit dem ausgefüllten Besucher-Selbstauskunftsbogen einen Antigen-Test oder einen PCR-Test, mit negativem Ergebnis, vorweisen:

  • negativer Antigen-Test (Schnelltest) hat eine Gültigkeit von 48 Stunden
  • negativer PCR-Nachweis hat eine Gültigkeit von 3 Tagen

    In unserem Tetzentrum Luise 4 bieten wir für Besucher jeweils
    Montag, Mittwoch und Freitag von 13.30 - 14.00 Uhr

    einen Antigentest an.

    Besucher, die einen gültigen negativen PCR- oder Antigentest haben, legen diesen bitte unseren Mitarbeitern auf der Wohngruppe vor.

    Ohne einen negativen PCR- oder Antigentest dürfen unsere Bewohner im Luisenheim nicht besucht werden.

    In unserer Einrichtung ist das Tragen einer FFP2–Maske grundsätzlich über die gesamte Dauer des Besuches Pflicht.

 Besucher-Selbstauskunftsbogen hier downloaden

 

Besuchsregelung für das Spital am Nägelesgraben

Für einen Besuch im Spital am Nägelesgraben ist folgendes zu beachten:

  1. Für jeden Bewohner sind bei der Verwaltung (Tel. 0741/471-0) zwei feste Besuchspersonen festzulegen. Jeder Bewohner darf maximal eine Person pro Tag als Besuch empfangen.

     

  2. Besuchzeiten sind jeden Tag von 14.00 bis 16.30 Uhr

     

  3. Besucher müssen vor dem Besuch einen Antigen-Test oder einen PCR-Test mit negativem Ergebnis vorweisen. Der negative Antigen-Test darf nicht älter sein als 48 Stunden, der negative PCR-Test nicht älter als drei Tage.


    Im Testzentrum der Wohngruppe 1 wird jeweils Montag, Mittwoch und Freitag von 14.00 bis 15.00 Uhr die Durchführung eines Antigen-Tests angeboten.


    Besucher, die einen negativen Corona-Test vorweisen können, legen diesen bitte dem Mitarbeiter in der Eingangshalle vor.


    Ohne einen negativen Antigen- oder PCR-Test dürfen unsere Bewohner im Spital nicht besucht werden.

     

  4. In unserer Einrichtung ist das Tragen einer FFP2-Maske grundsätzlich Pflicht.

In unseren Psychiatrischen Institutsambulanzen (PIA) gilt aufgrund der Corona-Pandemie die Regelung, dass Begleitpersonen einen Selbstauskunftsbogen ausfüllen müssen.

Bitte füllen Sie den Bogen nach Möglichkeit vor Ihrem Besuch der PIA aus und bringen Sie diesen bitte ausgedruckt und unterzeichnet mit. Die Daten werden zur eventuellen Kontaktnachverfolgung vier Wochen aufbewahrt und nach dieser Zeit wieder gelöscht.

Den Selbstauskuftsbogen finden Sie hier (pdf).

Aufgrund der aktuell geltenden Corona-Beschlüsse von Bund und Ländern bleibt die Cafeteria bis auf Weiteres geschlossen. Wir bitten um Ihr Verständnis. 

Aufgrund der aktuellen Lage finden in der Klosterkirche Rottenmünster in der Zeit vom 11.1.2021 bis einschließlich 31.1.2021 keine öffentlichen Gottesdienste statt. Wir bitten um Verständnis.

Weiterführende Informationen und Links zur Corona-Pandemie finden Sie hier:

Auf den Seiten des Ministeriums für Soziales und Integration Baden-Württemberg finden Sie eine Einschätzung der aktuellen Lage für Baden-Württemberg, Hinweise für Reiserückkehrer aus Risikogebieten, Maßnahmen zum Infektionsschutz und weiterführende Links zum Thema

https://sozialministerium.baden-wuerttemberg.de/de/gesundheit-pflege/gesundheitsschutz/infektionsschutz-hygiene/informationen-zu-coronavirus/

 

 

Antworten auf häufig gestellte Fragen zum neuartigen Coronavirus (SARS-CoV-2) von der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung

--> https://www.infektionsschutz.de/coronavirus-sars-cov-2.html