Station Carlo Steeb 1

 

Spezialstation für affektive Störungen, traumatisierte Frauen und Ordensfrauen

Die Akutstation Carlo Steeb 1 (C1) hält 19 Behandlungsplätze für Frauen vor. Sie steht unter ärztlicher Leitung von Frau Dr. Anna Drews, Chefärztin des Zentrums für Psychiatrie und Psychotherapie.

Zielgruppe für die Behandlung sind psychisch erkrankte Frauen ab dem 18. Lebensjahr mit der Bereitschaft zur Behandlung.

Gerade für Frauen, die eine psychische Traumatisierung durch Männer erfahren haben, bietet unsere kleine Station eine besonders geschützte und vertrauensvolle Atmosphäre mit spezialisiertem Behandlungsangebot. Außerdem werden akut erkrankte Ordensschwestern psychiatrisch betreut und spirituell begleitet.

Behandlungsschwerpunkte:

  • Affektive Störungen
  • Angststörungen
  • Posttraumatische Belastungsstörungen

Diagnostik und Therapie:

Die Linderung Ihrer Krankheitssymptome steht von Beginn an im Zentrum unserer Bemühungen. Als grundlegend erachten wir eine vertrauensvolle Beziehungsarbeit, eine gute Information über sämtliche Aspekte der Erkrankung (Psychoedukation) sowie die Berücksichtigung und den Einbezug der sozialen Umgebung.

Gemeinsam mit unseren Patientinnen erstellen wir im multiprofessionellen Team entsprechend ihrer Erkrankung ein individuelles Therapiekonzept.

Im einzelnen bieten wir an:

  • Psychiatrische, psychologische und allgemein- medizinische Diagnostik
  • Individuell abgestimmte Pharmakotherapie
  • Psychoedukatives Gruppenangebot zur Bewältigung von Traumatisierung und Angststörung
  • Psychotherapie
  • Kognitives Training
  • Progressive Muskelentspannung nach Jacobson ( PME )
  • Sportgruppe
  • Kegeln
  • Wassertreten
  • Beratung und Unterstützung durch unseren Sozialdienst
  • Einbeziehung von Angehörigen und Bezugspersonen
  • Haushaltstraining
  • Musik- und Kunsttherapie
  • Ergo-und Arbeitstherapie
  • Sporttherapie
  • Physiotherapie und physikalische Therapie

Weiteres Angebot:

  • Auf Station besteht die Möglichkeit zum seelsorgerlichen Gespräch. Die Seelsorge bietet regelmäßig Meditation auf Station an.