Aktuell

 

Thomas Brobeil als stellvertretender Vorsitzender der Baden-Württembergische Krankenhausgesellschaft e.V. (BWKG) wiedergewählt

Der Geschäftsführer des Vinzenz von Paul Hospitals, Thomas Brobeil, wurde als einer der vier stellvertretenden Vorsitzenden der Baden-Württembergische Krankenhausgesellschaft e.V. (BWKG) wiedergewählt. Die Wahl des Vorstands und der jeweiligen Stellvertreter für die kommenden zwei Jahre fand am 10. Juli 2019 im Rahmen einer Mitgliederversammlung statt.

Detlef Piepenburg, Landrat des Kreises Heilbronn, wurde als Vorstandsvorsitzender der BWKG für weitere zwei Jahre bestätigt. Piepenburg ist seit 2015 BWKG-Vorstands-vorsitzender.

Als stellvertretende Vorsitzende wurden gewählt:
1. Thomas Fuhrmann, Bürgermeister der Landeshauptstadt Stuttgart
2. Thomas Brobeil, Geschäftsführer, Vinzenz von Paul Hospital gGmbH, Rottweil
3. Bernd Rühle, Geschäftsführer, Diakonie-Klinikum Stuttgart
4. Bernhard Wehde, Geschäftsführer, Christophsbad GmbH & Co. Fachkrankenhaus KG, Göppingen

Thomas Fuhrmann wurde erstmals zum stellvertretenden Vorsitzenden des Vorstands der BWKG gewählt. Für zwei weitere Jahre in ihrem Amt bestätigt wurden die weiteren stellvertretenden Vorsitzenden des Vorstands: Thomas Brobeil, Bernd Rühle und Bern-hard Wehde.

Die Baden-Württembergische Krankenhausgesellschaft e.V. (BWKG) ist ein Zusammenschluss von 456 Trägern mit 203 Krankenhäusern, 130 Vorsorge- und Rehabilitationseinrichtungen sowie 616 Pflegeein-richtungen (davon 92 ambulante Pflegedienste und 42 Einrichtungen der Behindertenhilfe), die über insge-samt 116.844 Betten/Plätze sowie ambulante Behandlungskapazitäten verfügen. Die Einrichtungen be-schäftigen mehr als 190.000 Mitarbeiter. Die BWKG wurde 1953 von den vier regionalen Krankenhausver-bänden und –arbeitsgemeinschaften gegründet, die es damals auf dem Gebiet des heutigen Landes Baden-Württemberg gab. Sie steht Einrichtungen unabhängig von deren Rechtsform und Trägerstruktur offen. Die Mitgliedschaft ist freiwillig.