Tagesklinik für Suchtmedizin

 

Die Tagesklinik für Suchtmedizin in Spaichingen befindet sich in unmittelbarer Nachbarschaft des Klinikums Spaichingen und bietet 18 Behandlungsplätze. Sie ist schwerpunktmäßig zuständig für Einwohner der Landkreise Tuttlingen und Rottweil. Die Aufnahme erfolgt nach ärztlicher Einweisung und einem Vorgespräch.

Behandlungsschwerpunkte

Behandlung von Patienten mit:

  • substanzbezogener Störung verursacht durch Alkohol oder Medikamente
  • Spielsucht
  • komorbiden Erkrankungen wie Depressionen, Angsterkrankungen oder Persönlichkeitsstörungen.

Therapieziele

Therapieziel ist, die Motivation und Fähigkeit wiederzuerlangen, das weitere Leben ohne Alkohol oder Medikamente führen zu können. Notwendig hierfür ist die Bereitschaft, lernen zu wollen, ohne Suchtmittelkonsum mit inneren und äußeren Spannungen und Schwierigkeiten umzugehen. Das Therapiekonzept richtet sich an Menschen, die sich vorstellen können, im Rahmen eines teilstationären Settings abstinent zu bleiben.

Die Behandlung findet von Montag bis Freitag, jeweils von 08.00 bis 16.30 Uhr statt. An den Wochenenden ist die Tagesklinik geschlossen.

Therapieprogramm

Unser Therapieprogramm umfasst Angebote verschiedenen Inhalts, die vorwiegend in der Gruppe stattfinden:

  • ärztlich geleitete Gesprächspsychotherapie
  • Kunsttherapie
  • Indikative und Psychoedukative Gruppen
  • Qi Gong
  • Ergotherapie
  • Entspannung
  • Genussgruppe
  • Soziales Kompetenztraining
  • Medizinische Informationsgruppe
  • Betreuung durch den Sozialdienst
  • Außenaktivität
  • sowie wöchentlich ein ärztliches Einzelgespräch