Ausbildung in der Heilerziehungspflege

 

Heilerziehungspfleger/-innen sind sozialpädagogisch-pflegerisch ausgebildete Fachkräfte der
Behindertenhilfe und Sozialpsychiatrie. Sie begleiten Menschen mit Behinderungen im Alltag
und leisten einen wesentlichen Beitrag zur Selbstbestimmung des behinderten Menschen. Der
Mensch mit einer Behinderung oder psychischen Erkrankung sowie seine spezifischen
Bedürfnisse stehen dabei im Zentrum des beruflichen Handelns.

Ihre Kompetenzen und Persönlichkeit:

- Einfühlungsvermögen und Kommunikationsbereitschaft
- Freude an der Arbeit mit Menschen
- Die Grundhaltung, Menschen mit Behinderungen in ihrem So-Sein zu akzeptieren und
   zu respektieren
- Bereitschaft, Verantwortung zu übernehmen
- Interesse für pädagogische und pflegerische Inhalte

Voraussetzungen

  • mittlerer Bildungsabschluss
  • einjährige praktische Tätigkeit (Vorpraktikum, FSJ, Bundesfreiwilligendienst) in einer Einrichtung des Sozial- oder Gesundheitswesens
  • Zusage für einen fachpraktischen Ausbildungsplatz

Bewerberinformationen:

  • Ausbildungsdauer: 3 Jahre
  • Ausbildungsbeginn: 01. September
  • Bewerbungen sind ganzjährig möglich
  • Die Ausbildungsvergütung beträgt

im 1. Ausbildungsjahr     888,26 € + Zulagen
im 2. Ausbildungsjahr     938,20 € + Zulagen
im 3. Ausbildungsjahr     984,02 € + Zulagen

  • Wohnmöglichkeiten sind begrenzt vorhanden

Nähere Auskünfte erteilt Frau Buschmann, Leitung Psychiatrische Rehabilitation,
Luisenheim, Tel.: 0741/ 241-2514 oder
Herr Duttlinger, Leitung Ergotherapie, Vinzenz von Paul Hospital gGmbH, Tel.: 0741/241-2282

Ihre schriftliche Bewerbung richten Sie bitte an unsere Personalabteilung (Vinzenz von Paul Hospital gGmbH, Schwenninger Str. 55, 78628 Rottweil).